ferienhausmiete.detourist-paradise.comvillas-and-homes.comWetter@RazimWetter@TulceaWetter@Jurilovca
EnglishDeutschFrançais中文日本語
HomeFerienhäuserPreislisteUmgebungGästebuchKontakt
Jurilovca
Donau-Delta
Kultur
Touren
Bildergalerie
Naturbeobachtungen auf mehrtägigen Bootstouren im Delta

Die Wochen von Anfang/Mitte Mai bis Ende Juni sind die beste Zeit für unvergleichliche Vogelbeobachtungen im nur auf dem Wasser zugänglichen Gebiet zwischen den drei Mündungsarmen der Donau. Alle Brutvögel des Deltas sind versammelt, Artenvielfalt, Individuenzahl pro Art und Nistgeschehen versetzen den Beobachter unablässig in Staunen; die Witterung ist erträglich bis angenehm, die Stechmücken werden erst im Juli und August so richtig lästig. Naturphotographen freuen sich über die klare Sicht. Der Wald zwischen den Dünen von Letea und Caraorman ist zartgrün, in seinem Schatten blüht neben seltenen Orchideen wie Wanzen-Knabenkraut (Orchis coriophora fragans) und Violetter Dingel (Limodorum abortivum) die Griechische Liane (Periploca graeca), mit Glück ist der sehr seltene Steppenrenner (Eremias arguta), eine kleine Eidechsenart, auf den offenen Sandflächen zu entdecken. In den mit knorrigen, alten Silberweiden gesäumten Kanälen geben sich balzende Blauracken (Coracias garrulus) ihren akrobatischen Flugvergnügungen hin, Rohr- und Zwergdommeln (Botaurus stellaris & Ixobrychus minutus) zeigen sich in der Aufregung der Paarungszeit, später dann sind sie wie vom Erdboden verschluckt. Kurz: die ideale Jahreszeit für mehrtägige Bootstouren.

Doch auch im Sommer ist eine mehrtägige Bootstour ein unvergeßliches Erlebnis, denn dann sind überall Jungvögel unterwegs; bis Anfang September können Sie hinsichtlich Artenvielfalt und Individuenzahl nirgendwo sonst in Europa eine derartige Menge an Vögeln beobachten. Außerdem blühen überall Weiße Seerosen (Nymphaea alba) und andere Schwimmblattpflanzen wie Froschbiß (Hydrocharis morsus-ranae), Wassernuß (Trapa natans), Krebsschere (Stratiotes aloides) und Gelbe Teichrose (Nuphar lutea); die warme Donau lädt zum Baden ein und mit einem guten Antimückenspray kann man die abendlichen Plagegeister in Schach halten.

Diese mehrtägigen Bootstouren sind ein einzigartiges Erlebnis, das wir nur empfehlen können! Am besten 3, ideal 5-6 Tage und in Begleitung eines Führers von einer kleineren Schaluppe aus, auf der man auch übernachten und kochen kann, um so unabhängig von einem festen Quartier möglichst viel Zeit in den entlegensten und schönsten Gebieten verbringen zu können. Ein Schiff ist für maximal 10 Personen zugelassen, verfügt über 1 Kabine, in der zwischen 4-6 Personen übernachten können - werden es mehr, sollte man ein Zelt mitnehmen. An Bord ist eigentlich alles vorhanden, um sich selbst zu versorgen. Sie sind bis auf den Kapitän und auf Wunsch den Führer unter sich, können Tempo und Route bestimmen.

Wir arbeiten mit einem kleinen Kreis zuverlässiger Bootsbesitzer zusammen, die wir schon seit Jahren kennen. Für Details und Preise bitte hier klicken; weitere Auskünfte und freie Termine auf Anfrage.