ferienhausmiete.detourist-paradise.comvillas-and-homes.comWetter@RazimWetter@TulceaWetter@Jurilovca
EnglishDeutschFrançais中文日本語
HomeFerienhäuserPreislisteUmgebungGästebuchKontakt
Jurilovca
Donau-Delta
Kultur
Touren
Bildergalerie
Landausflüge - Naturbeobachtungen an den Ufern der Delta-Seen, in Wäldern und Brachlandschaften

Zur Zeit des Vogelzugs von Ende März/April bis Mitte Mai und von Ende August bis Ende Oktober sind die idealen Vogelbeobachtungsgebiete die Flachwasserzonen der großen Delta-Seen Razim, Goloviţa, Sinoie; überall Tausende rastender, balzender, fressender Wasservögel, Reiher, Pelikane, Enten, Limikolen, Seeschwalben etc. Hier ist man am besten mit dem PKW und zu Fuß unterwegs; wo es gerade am meisten zu sehen gibt und was, das erfahren Sie von uns; auf Wunsch führen wir Sie auch gerne hin, denn in diesem riesigen Gebiet verliert man leicht den Überblick und die Vögel wechseln oft rasch ihre Lieblingsplätze.

Das gleiche gilt von Ende März/April bis Mitte Juni für die Wälder und Fluren der Umgebung, wenn die Frühjahrsblüte wilder Pfingstrosen (Paeonia peregrina & P. tenuifolia), von Purpurknabenkraut (Orchis purpurea), Ziegen-Riemenzunge (Himantoglossum caprinum), Zwerg- und Sintenis-Schwertlilie (Iris pumila & I. sintenisii), Schachblume (Fritillaria orientalis) und zahlreicher anderer Blumen in den Babadag-Wald, ins Slava-Tal und Macin-Gebirge lockt. Seltene Reptilien wie die Maurische Landschildkröte (Testudo graeca), Riesensmaragdeidechse (Lacerta trilineata) und Kaspische Zornnatter (Dolichophis caspius) sind dort zu Hause; das verspielte Ziesel (Citellus citellus) läßt sich beobachten, mit Glück scheucht man eine Wildkatze (Felis silvestris) auf; Wiedehopf (Upupa epops), Bienenfresser (Merops apiaster), Wendehals (Jynx torquilla), Sprosser (Luscinia luscinia), Isabellsteinschmätzer (Oenanthe isabellina), Steinrötel (Monticola saxatilis), Rosenstar (Sturnus roseus), Pirol (Oriolus oriolus) und viele Singvogelarten mehr sind hier heimisch.

Grandios zu einer ungewöhnlichen Reisezeit, nämlich zwischen Anfang November, Weihnachten und Dreikönig, ist das faszinierende Schauspiel der zu Tausenden überwinternden Bläß-, Grau-, Rothalsgänse (Anser albifrons & A. anser; Branta ruficollis), wenn sie mehrmals am Tag in großen Schwärmen über Jurilovca hinweg fliegen und auf den Feldern und Gewässern der Umgebung beim Fressen und Rasten zu beobachten sind. Unsere mit traditionellen Holzkachelöfen ausgestatteten Ferienhäuser bieten Ihnen auch in dieser kalten Jahreszeit alle Voraussetzungen für einen behaglichen Aufenthalt.

Für Details und Preise bitte hier klicken; weitere Auskünfte auf Anfrage.